Das ist Alexander

Ich bin Alexander, 18 Jahre alt und komme ursprünglich aus Hunteburg. Um meinen Traum-Ausbildungsberuf annehmen zu können, aber nicht jeden Tag 2 Stunden mit dem ÖPVN nach Werther pendeln zu müssen, war ich bereit, nach meinem Schulabschluss nach Werther zu ziehen. Ich war überrascht und sehr froh, dass mir act’o-soft geholfen hat, hier eine Wohnung zu finden. Die Ausbildung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung war schon sehr lange mein Ziel. Mit act’o-soft habe ich sogar einen Ausbildungsbetrieb gefunden, wie ich ihn mir vorgestellt habe. Ich freue mich schon auf den großen Schritt, im Juli nach Werther zu ziehen, im August endlich meine Ausbildung zu beginnen und mich ins Team einzubringen.

Ein Wunsch - ein Ziel

Lange stand für Alexander fest, dass er nach seinem Schulabschluss eine Ausbildung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung absolvieren möchte. Jedoch wollte er nicht einfach irgendwo eine Ausbildung absolvieren, um Softwareentwickler zu werden. Da er sich privat bereits viel mit der Programmiersprache .NET beschäftigt hat, war sein Wunsch groß, diese auch beruflich anzuwenden. Das ehrgeizige, junge Talent wollte sich beruflich auf die Entwicklung von Desktop-Anwendungen stürzen.

So ging es los

Alexander hat schon lange nach seinem Wunsch-Ausbildungsplatz gesucht aber leider keinen nach seinen konkreten Vorstellungen gefunden. Als der Frust bereits anfing sich breit zu machen, stieß Alexander zufällig bei einer Google-Suche auf eine besondere Stellenausschreibung – der von act’o-soft. Die Informationen zu act’o-soft und unseren Produkten haben Alexander überzeugt, jedoch gab es einen Haken: Die Entfernung. Die einzige Möglichkeit für Alexander, täglich zur Arbeit zu kommen, hätte so ausgesehen: Morgens mit dem Fahrrad in die 10 km entfernte Stadt Bohmte, anschließend mit dem Zug nach Osnabrück, Wechseln in den Zug in Richtung Bielefeld, in Halle umsteigen in den Bus nach Werther. Alexanders Wunsch nach einem Ausbildungsplatz, wie dem von act’o-soft, war jedoch so groß, dass er sich sofort bei uns beworben hat.

Die nächste Runde

Alexanders spannende Bewerbung hat unser Interesse geweckt, sodass wir ihn zur Bewerberrunde eingeladen haben. Alexander hat die Anfahrtszeit gut genutzt und sich optimal vorbereitet. Von seiner Nervosität, von der er uns im Nachgang erzählte, haben wir gar nichts gemerkt. Alexander überzeugte uns von Beginn an. Bei den Antworten auf unsere Fragen zur Person, seiner Ambition den Beruf zu erlernen und seine Einstellung zur Firma klangen sehr, sehr vielversprechend für uns. Auch den anschließenden Eignungstest hat Alexander mit Bravour gemeistert. Wir wussten sehr schnell, dass er zu uns passte. Alexander erzählt uns im Nachhinein, dass er so eine sympathische und entspannte Art und Weise aus anderen Bewerbungsgesprächen nicht kannte.

Damit haben wir selbst nicht gerechnet

Entgegen unseres normalen Auswahlprozesses haben wir Alexander direkt im Anschluss an die Bewerberrunde die Zusage für den Ausbildungsplatz erteilt. Mit einem kurzen Blick zwischen den Gesprächsleitern Angelika, Norbert und Thomas und einem kurzen Gespräch war allen sofort klar, dass Alexander act'o-softler werden sollte und unser Team bereichern würde. Alexander war ebenso erstaunt, als wir ihm die Zusage erteilten. Für gewöhnlich führen wir weitere Einzelgespräche im Anschluss an die Bewerberrunde aber in diesem Fall konnten wir unsere Entscheidung besonders schnell treffen. Es gab allerdings nur einen Haken: Die Entfernung. Wir wollten Alexander als Arbeitgeber einen derart aufwändigen und langen täglichen Arbeitsweg nicht zumuten, also kam die Zusage mit der Bedingung, dass Alexander zu uns in die Region zieht.

Alle Bedenken beiseite

Die Möglichkeit, die Ausbildung bei act’o-soft zu beginnen hat Alexander zuhause mit seinen Eltern besprochen. Alexanders Wunsch, die Ausbildung bei act’o-soft zu beginnen war so groß, dass er auch seine Eltern von seinem Vorhaben und Umzugsplänen überzeugen und sie mit seiner Freude anstecken konnte.

Ein letzter Schritt

In der Zwischenzeit konnte act’o-soft für Alexander eine schöne kleine Wohnung in Werther finden, in die er schon zum Juli einziehen kann. Wir freuen uns schon, Alexander ab August als act’o-softler bei uns im Team begrüßen zu können.

LIES MEHR ACT'O-STORIES

„Mir fehlte immer der Aspekt der Kreativität. Mit act'o-soft haben wir eine Möglichkeit gefunden, meine Stärken auszubauen und ideal einzusetzen.“
„Die Ausbildung reicht mir noch nicht - es gibt noch viel zu lernen.“