Fachinformatiker²: Ausbildung im Doppelpack

Geschrieben am 09.08.2017 von in Unternehmen

Wieder ein Jahr mit neuen Azubis bei act’o-soft. Zu langweilig, zum Bloggen? Wohl kaum! Dazu sind unsere neuen Kollegen viel zu ambitioniert und spannend!

Levin hat bei uns am 01. August 2017 seine Ausbildung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung begonnen. Der 16-jährige Wertheraner scheut trotz seines jungen Alters diese Herausforderung nicht, immerhin hat er bereits seit mehreren Jahren Erfahrungen in verschiedenen Programmiersprachen gesammelt. Seine Affinität gegenüber der IT-Entwicklung wurde bei Levin erstmalig vor 3 Jahren durch den Informatik-Unterricht in der Schule geweckt. Seitdem konnte er die Finger nicht mehr still halten und hat kontinuierlich seine Kenntnisse in den Programmiersprachen Java und Pyton in seiner Freizeit weiter entwickelt. Schon früh war ihm klar, dass er nach seinem Realschulabschluss sofort eine Ausbildung im Bereich Entwicklung machen wollte. In seinen ersten Tagen bei act’o-soft hat Levin bereits sehr vieles über unsere Produkte im Allgemeinen beim Einstiegstraining mit unserem Trainer Mario gelernt. Umso mehr freut er sich jetzt, nach und nach zu verstehen, wie die Entwicklung hinter der Kassensoftware funktioniert: „Ich freue mich besonders, die für mich neue Programmiersprache VB.net zu erlernen, sowie auf die Teamarbeit bei act’o-soft“, erzählt uns Levin mit einem breiten Grinsen im Gesicht nach den ersten Einstiegstagen.

Sein neuer Mitazubi Ferdinand ist nun schon seit zwei Monaten bei uns, er macht bei act’o-soft eine Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration. Aus früheren Studienerfahrungen besitzt Ferdinand bereits weitreichende Kenntnisse im Bereich Wirtschaftsinformatik, die ihm sicherlich dabei helfen, sein ehrgeiziges Ziel, die Ausbildung auf 2 Jahre zu verkürzen, zu erreichen. Obwohl Ferdinand „erst“ zwei Monate bei uns ist, führt er seine Aufgaben aus unseren laufenden Projekten engagiert und mit Bravur durch. In unserer Abteilung Systemintegration geht es zurzeit durch persönlichen Baby-Nachwuchs munter zu, umso mehr freuen wir uns, dass die Abteilung durch unseren Azubi Ferdinand so tatkräftig unterstützt wird. Ferdinand gefällt besonders die Vielseitigkeit seiner Aufgaben bei act’o-soft, zum Beispiel das Zusammenspiel aus Tätigkeiten rund um interne und externe IT. Vielmehr freut er sich aber, jegliche Mitarbeiter zu unterstützen: Hilfsbereitschaft wird bei ihm groß geschrieben, gerne trägt er also dafür Sorge, alles „ans Laufen zu kriegen“, sodass Arbeiten wie gewohnt oder sogar mit einer Verbesserung durchgeführt werden können. Nicht zuletzt ist er sehr interessiert an Weiterentwicklungen und Innovationen und ist schon gespannt, welche Neuerungen unsere Partner, insbesondere im Bereich POS-Hardware, in Zukunft aufweisen und wie diese die Prozesse unserer Kunden verbessern können.

Ende dieses Monats beginnt für die Jungs der zweite Teil ihrer Ausbildung, beginnend mit ihrer Einschulung in der Berufsschule. Wir freuen uns auf spannende Jahre mit unseren beiden neuen Schützlingen und wünschen ihnen für ihre Ausbildung weiterhin viel Erfolg und viel Spaß!

Angelika Langer

Angelika ist Assistentin des Geschäftsführers und engagiert in Personalentwicklung. Es macht ihr Freude, Menschen zu gewinnen und zu fördern. Sie informiert im Blog über interessante personelle Ereignisse und Neuerungen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.